Kenny der Rüde

Weisse Schweizer Schäferhunde

Pascha mit Harem

On Tour

 

Aktualisierung:
Neues !!

Welpen

Tipps+Links


Start

Wir

Das Rudel

     Kenny

     Charisma

     Cosima

Entwicklung
Charis und Cosima

Roh oder was?

Spass + Spiel

Soziales
Miteinander

Griechenlandstory

Galerie

Umgebung

Gästebuch

Impressum

Danksagung


Sitemap

 

 

 

 

Cosima


VIDEOS


Welpe 1.


Welpe 2.


Welpe 3.


Welpe 4.


Welpe 5.


Welpe 6.


Welpe 7.


Welpe 8.


Welpe 9.


 

 

* * *

... WIR sind da !!!  - Trächtigkeitsblog und Geburt: SchwangerschaftsBlog Charis....

Die Welpen von Cosima und Kenny 2017 sind geboren am  28.10.2017

VIDEOS

             

Lila  frei (W)                  KIRA  (W)                      NYMERIA  (W)                  SZELLEM  (R)

         

REX (R)                       CLAIRE(W)                     ZIVA (W)

        

GOLIATH reserv.(R)                       SHIVA (W)

 

1. Woche     2. Woche   3. Woche   4. Woche    5. Woche   6. Woche    7. Woche   8. Woche

 


Papa Kenny                                                    Mama Cosima

  

Welpen 2017

28.10.17

Uhrzeit

Farbe

Geburts-

gewicht

Datum

29.10.

Datum

30.10.

Datum

31.10.

Datum

1.11.

Datum

2.11.

Datum

3.11.

1.  Weib 7.15 Lila 500 530 580 650 730 830 900
2.  Weib 8.00 Blau 530 560 640 690 750 830 875
3.  Weib 8.15 Rot 510 510 560 650 710 800 850
4.  Rüde 8.30 Braun 500 510 580 660 700 780 860
5.  Rüde 9.25 Hellblau 530 530 610 690 720 820 910
6.  Weib 11.00 Orange 500 500 550 650 740 840 885
7.  Weib 11.50 Rosa 450 470 520 600 670 730 790
8.  Rüde 12.50 Grün 570 570 630 670 750 800 880
9.  SHIWA 14.30 Gelb 550 570 620 690 780 870 940

Zweite Woche:

Welpe Farbe 04.11.17 05.11.17 06.11.17 07.11.17 08.11.17 09.11.17 10.11.17
1. Weib Lila 970 1060 1130 1255 1335 1455 1550
2. Weib Blau 950 1080 1180 1255 1335 1385 1430
3. Weib Rot 950 1070 1160 1270 1400 1495 1565
4. Rüde Braun 980 1085 1160 1210 1335 1400 1450
5. Rüde Hellblau 1000 1080 1185 1290 1430 1505 1570
6. Weib Orange 970 1060 1140 1200 1330 1405 1495
7. Weib  Rosa 855 930 995 1105 1230 1285 1345
8. Rüde Grün 970 1090 1180 1275 1420 1490 1580
9. SHIWA Gelb 1010 1100 1155 1170 1340 1410 1480

Dritte Woche:

Welpe Farbe 11.11.17 12.11.17 13.11.17 14.11.17 15.11.17 16.11.17 02.12.17
1. Weib Lila 1640 1710 1850 1960 2000 2150 4225
2. Weib Blau 1500 1620 1740 1835 1950 2165 4260
3. Weib Rot 1635 1730 1820 1925 2040 2260 3870
4. Rüde Braun 1510 1590 1660 1800 1870 2050 4160
5. Rüde Hellblau 1640 1710 1820 1910 1920 2185 4360
6. Weib Ornage 1560 1730 1780 1850 2010 2140 4190
7. Weib Rosa 1445 1530 1660 1830 1870 2060 3845
8. Rüde Grün 1610 1730 1840 1870 2000 2220 4555
9. SHIWA Gellb 1630 1730 1800 1900 2010 2130 4190

 

   

* * *

Erste Woche

Ein paar Bildchen gibts natürlich auch schon von den Neubürgern:

Abgetaucht:

* * *

VIDEO

* * *

03.11.2017

    Heute vollendet sich die erste Lebenswoche. Die Halsbändchen der ersten Tage sind zu klein geworden. Cosima macht schon bis zu 1,5 Stunden Welpenpause und gesellt sich zu den täglichen Auenspaziergängen des Rudels.

    Die Welpchen nehmen kontinuierlich zu ohne Beifütterung. Mit der Gewichtsentwicklung bin ich zufrieden. Die Vorderkrallen wurden heute erstmals gestutzt, damit das Gesäuge bei dem Non-Stop-Andrang nicht so zerkratzt wird.  Cosima trinkt weiterhin ihre 1,5 Liter angereicherte Ziegenwelpenmilch und frisst ca. 2,5  Kilo Fleisch mit Zusätzen. Homöopathische Unterstützung bekommt sie mit Lactovetsan, Metrovetsan und Lymphomyosot. Einerseits, damit die Milchleistung konstant bleibt, andererseits, damit die Gebärmutter sich komplikationslos reinigt und zurückbildet.

    Cosima ist wohlauf und genießt es sehr daß ich bei ihr bin während des anstrengenden Stillvorganges. Ihr Stoffwechsel arbeitet dann heftig, ich bemerke es an ihrem Hecheln. Die Welpen haben sich an meinen Geruch und Umgang gewöhnt durch das tägliche Wiegen und leichtes Bekrabbeln ihres Maulwurffells. Nehme ich sie in die Hand gibt es kein Gemauze mehr.


    * * *

    Zweite Woche

    VIDEO   Stapeln an der Bar

                         +    VIDEO   Platzwechsel und Aufregung

    * * *

    3.11.2017 - 7 Tage alt

    Die Babys sind vor die Wurfkiste portioniert worden, zwecks Reinigungsarbeiten:

    Derweil Cosima die saubere Wurfkiste bezieht reiche ich ihr die Welpen.

    Einer ist noch übrig:      VIDEO

    1 Wochen altes Welpchen wird durch einen Geruch aufmerksam. Zuerst schnuffeln nach den Mutterspuren auf der Decke und dann orientiert er sich am Menschengeruch und strebt dorthin.

    Kaum liegt Cosima purzeln alle auf ihr rum:

    Wenn die Milch fließt werden die Schwänzchen gespannt nach oben gehalten:

    Die brave Cosima hat den Überblick und sorgt für Reinlichkeit:

    * * * 

    5.11.2017 -   Neun Tage alt.

    Die Welpen bekommen langsam Hunger und werden wach.

    Sie beschweren sich und setzen sich in Bewegung Richtung Nahrung.

    Es sieht noch sehr unbeholfen aus. Sie kommen aber immer dort hin wo sie hin wollen.

    VIDEO

    * * *

    8.11.2017 -  Zwölf Tage alt.

    Der kleine Naseweis mit dem grünen Halsband:

    Geschwisterkuss:

    * * *

    Die Augen bekommen seit zwei Tagen Sehschlitze die sich immer weiter öffnen.  

    Der erste Welpe der sich schwankend auf den Beinen fortbewegt hat ist das Mädel Lila

    Die Köpfchen können sicher hochgehalten werden.

    Alles Vertraute was ihnen vor die Nase kommt ist gut zum Ansaugen.

    Die Saugintervalle schiebt Cosima auf ca. 2,5 - 3 Stunden. Nachts länger, Tags über kürzer. Es ist jetzt die Zeit, wo die Milch der Hündin eine andere Zusammensetzung bekommt. Sie ist nun konzentrierter und hält auch länger vor.


    * * *

    Dritte Woche

    12.11.2017  Sechzehn Tage alt

    Cosima liebt es nach getaner Arbeit  auf dem Fußende meiner Schlafcouch zu liegen und Welpenkino zu gucken:

    Mit fortschreitendem Alter wird es enger um Mamas Gesäuge:

    Stillen und Putzen ... Cosimas Job:

    Alle mal in die Kamera schauen bitte:

    Die Maulspiele nehmen zu, die Augen sehen schärfer, die Welpen werden immer beweglicher:

    * * *

    VIDEO    Die  ersten Maulspiele 16. Lebenstag.

                            VIDEO    Welpchen sortieren sich um die Bar.

    * * *

    Meine Cosi ... wenn die Säugearbeit in der 2. und 3. Runde anstrengender wird, mag mein Mädel gerne Zuspruch von mir haben:

    * * *

    14.11.2017 - Achtzehnter Lebenstag:

    Heute gabs die erste Wurmkur. Die Welpen mögen es nicht, aber was muss das muss.

    Die Welpen färben sich vermehrt rotbräunlich um das Mäulchen und die Pfoten. Das liegt am stetigen Kontakt mit dem Gesäuge der Mutter welches mit Enzymen behaftet ist, die diese Verfärbung hervorrufen. Nach dem Abstillen werden die Babys wieder weiss.

    * * *

    17.11.2017 - Einundzwanzigster Tag

     VIDEO   Maulspiele

                             VIDEO    Staubsaugertraining

    Die Woche geht dem Ende zu und die Welpen sind nun 3 Wochen alt.

    Vorgestern wurde die Wurfbox geöffnet und eine Einstreukiste vor den Eingang gestellt.  Welpe Hellblau hat es sofort als Toilette erkannt und benutzt. Der Ein- und Ausstieg ist noch etwas umständlich für die Kleinen aber sie lernen dran und sind eifrig bei der Sache.

    Der Grüne Welpe stieg dann hinterher, - Klo erkunden.

    Eindeutig sind die Rüden auf dem Vormarsch bezüglich Sauberkeit:

    Lady Lila war die Erste, die die Wurfboxöffnung zur Zimmererkundung genutzt hat. So ein mutiges Mädel. Aber sie war ja auch die erste die sich durch den Geburtskanal bewegt hat.

    * * *

    Dann gab es gestern das erste mal Rindstartar mit etwas lauwarmen Wasser vermischt. Jeder auf seinem Tellerchen. Jeder der Welpen, der den Geruch des frischen Tartar in die Nase bekam wußte sofort dass es Hundenahrung ist und hat genüßlich geschleckt.

    VIDEO     erste Zufütterung

     


    * * *

    Beginn der vierten  Woche

    18.11.2017

    Heute wurde es die Zufütterung schon im Welpenfutterring angeboten. Sehr manierlich wie die Babys damit klarkommen. Jeder 50 Gramm also 450 Gramm + 150ml warmes Wasser.

    Die Verdauung funktioniert gut auch mit der Futterbereicherung.

    Die Toilette wird entspannt und vermehrt genutzt.

    Das Gehege wurde erweitert. Das erfolgt mehrmals stufenweise während der Entwicklung. Im ganzen Zimmer verlieren die Welpen noch die Orientierung und schreien dann los.

    * * *

    Die Aktionen der Welpen werden zur Zeit von dem Thema Selbstbehauptung geprägt. Obwohl sie noch sehr wackelig auf den Beinen stehen attackieren sie sich sekundenweise mit aggressivem Stimmvolumen. Es sind nur Scheinattacken die Grenzen setzen sollen. Meist dauert diese Phase wenige Tage, und jeder hat mal seine Position im Rudel kundgetan. Zu keiner Zeit ihrer Entwicklung hören sich ihre kurzfristigen Aktionen so aggressiv an wie in der 3. - 4. Woche. Nase kräuseln können sie auch ganz gut:

    Aber ansonsten haben sie sich lieb:

    * * *

    Thema dieser Woche war liebevoll konsequent die Benutzung der Welpentoillette:

    Der Besuch und die Benutzung ist rege:

    * * *

    Die Zufütterung hat von feinem Tartar auf Rinderhackfleisch gewechselt. Den Fettanteil benötigen die Babys zur Verdauung. Täglich gibt es eine weitere Eiweissquelle dazu zur Ergänzung und Gewöhnung. Kefir, Quark, Lachsöl, Eigelb, Graspulver, Algenmehl.  Cosima gibt immer noch gut Milch, aber die Abstände sind erheblich größer geworden. Nachts säugt sie nur noch in der sehr frühen Morgenstunde. Trotz erneut gekürzter Krallen schmerzt sie der Andrang der Welpen weil diese wahrscheinlich ab und an ihre kräftigen Zähnchen einsetzten, statt der Saugzunge.

    Bärchenliegen:

    Ringkämpfen und freches Nasebeißen sind jetzt die Zeitfüller

    zwischen Fressen, Säugen, Toilette machen und Schlafen.

    Der Kontakt zu dem Menschen als Spielfreund und Futtergeber ist begehrt.

    Und Schuhbändele aufmachen geht auch schon:

    Dann ist wieder Abendruh:


    * * *

    Beginn der fuenften Woche - ab 25.11.2017

    Die Welpis wachsen zum Zusehen. Die Zähne sind ordentlich ausgebildet, und die Beißhemmung gibt es noch nicht wirklich. Von Natur aus hat jeder sein Temperament und beim Zufassen gibt es große Unterschiede.

    Nicht jeder verteidigt seinen Knochen oder schleppt ihn in eine sichere Ecke.

    Spielzeug wird immer beliebter. Das kann Alles sein was sie finden.

     

    Rumgezänke gibt es auch immer mal wieder ...

    ... und Eifersüchteleien:

    Ihre Gesichter verändern sich ständig und wirken erwachsener.

    Und alle schäkern gerne mit dem Menschen rum:

    VIDEO  ein Bisschen aus dem Alltag

    * * *

    Ende der 5. Woche

    Die zweite Wurmkur wurde verabreicht. Dafür mußten alle noch mal gewogen werden. (s. Gewichtstabelle 3)

    Die Welpen bekommen nun 3 mal am Tag im ca. 4-Stundenrythmus jeweils 1,5 Kilo Futter. 90 % Fleisch angereichert mit etwas gedämpften Gemüse, Haferflocken, Graspulver, Algenmehl, Welpenmineral, Lachsöl, Eigelb, Kefir. Nicht immer alles auf einmal sondern im Wechsel.  Cosima möchte immer noch ca. 3 Kilo Futter haben da sie auch noch für ausgiebige Zwischenmahlzeiten bei den Welpen sorgt.

    Die Fleischsorten für die Welpen sind erweitert worden von Rind auf Wild, Huhn und Schaf. Die verschiedenen Eiweißformen sollen langsam gewöhnt werden. Mit den sehr vielen verschiedenen Zusätzen von Trockenfutter bestände bei zu früher Fütterung die Gefahr einer Allergie. Das Imunsystem der Welpen muß erst wachsen.

    Unten, Eimerwiegen mit der Kofferwaage:


    * * *

    Beginn der sechsten Woche - ab 02.12.2017

    Cosima nimmt sich gerne eine Auszeit auf erhöhtem Posten:

    Und ab und an hat sie auch noch Geduld mit ihren Kleinen und läßt sie an die Bar:

    Unten bekommt Cosima ihre Extraration und die Welpchen würden wohl gerne probieren:

    * * *

    Der erste etwas über 2 Kilo-Hahn wird von den Babys zernagt

    Es sieht erst so aus, als würden sie nur rumlutschen an der zähen Haut, aber dann bleibt kaum noch etwas übrig.

    * * *

    Die Zufriedenheit der Welpen in ihrer "Höhle"  wenn die Cosima sich aus dem Zimmer entfernt wechselt nun mit lautem Protest, dass sie folgen möchten. Es ist Zeit die Welpen nun das Außengelände erkunden zu lassen. Noch ist alles sehr aufregend.

     

    Der lange Flur und die kleine Treppe sind eine Herausforderung. Cosima übt mit den Welpen diese Schwierigkeit indem sie immer wenn die Welpen Oben angelangt sind wieder runter und raus geht. Kaum sind die Welpen ihr gefolgt, wendet sie und steigt wieder die drei Stufen hinauf. Nach vielem Hin- und Her ist Cosi überzeugt, dass nun alle keine Angst mehr vor der Treppe haben und es können.

     

     

     

     

Counter                   Fotodokumentation - Welpen - Weisse Schäferhunde - Grenzgänger