Kenny der Rüde

Weisse Schweizer Schäferhunde

Pascha mit Harem

On Tour

 

Aktualisierung:
Neues !!

Welpen

TIPS+Links


Start

Wir

Das Rudel

     Kenny

     Charisma

     Cosima

Entwicklung
Charis und Cosi
.

Roh oder was?

Spass + Spiel

Soziales
Miteinander

Griechenlandstory

Galerie

Umgebung

Gästebuch

Impressum

Danksagung


Sitemap

 

 

 

 

Charis
2017

Welpen-
rudel-
Fotos


Videos


Welpe 1.


Welpe 2.


Welpe 3.


Welpe 4.


Welpe 5.


Welpe 6.


Welpe 7.


 

 

* * *

  ..... Ich bin da !!! .....Die Nr. 2...    

Mein Name ist  HELMI  -   meine Farbe ist Rot


  Papa Kenny                                        Mama Charis

Nr. 2

Mit gemütlichen Abstand von fast 2 Stunden kommt die rote Lady um 23.10 Uhr auf die Welt. Mit 515 Gramm ist sie das schwerste Mädel im Wurf. Sie scheint ganz gemütlich und unaufgeregt zu sein.

  Gewichtstabelle

13.+14.07. 15.07. 16.07. 17.07. 18.07. 19.07. 20.07. 21.07. 22.07. 23.07.
1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag 6. Tag 7. Tag 8. Tag 9. Tag 10. T.
515   540 605 655 800 870 980 1025 1070 1180
                   
24.07. 25.07. 26.07. 27.07. 28.07. 29.07. 30.07. 31.07. 01.08. 02.08.
11. Tag 12. Tag 13. Tag 14. Tag 15. Tag 16. Tag 17. Tag 18. Tag 19. Tag 20. Tag
1300 1385 1540 1660 1710 1870 1990 2030 2190 2260
                   
03.08. 04.08. 05.08. 06.08. 07.08. 08.08. 09.08. 10.08. 11.08. 12.08.
21.Tag 22.Tag 23.Tag 24.Tag 25.Tag 26.Tag 27.Tag 28.Tag 29.Tag 30.Tag
2275 2295                

17.07.2017 - vierter Tag

Wenn ich sie in die Hand nehme findet sie das ganz normal ohne Protest.

*  *  *

19.07.2017 - sechster Tag

Die Rote Lady hat die richtige Verdrängungstechnik entdeckt. Sie schiebt sich quer von der Seite dicht am Gesäuge unter einen Geschwisterwelpen und taucht dann auf. Die meisten werden dann von der Zitze abgehebelt. Natürlich übernimmt sie dann die Zitze. Klever.

Satt:

*  *  *

Zweite Woche - 22.07.2017 - neunter Tag

Wo will die Lady hin?  Die große Styroporpaneele hat zur Zeit noch die Wurfbox verkleinert, damit die blinden Welpen nicht ganz so große Strecken robben müssen um die Mama zu finden. Welpin in Rot will da hoch.

I feel good:

*  *  *

24.07.2017 - elfter Tag

Hinter die Mama gerobbt:

*  *  *

26.07.2017 - dreizehnter Tag

Ja, das rote Mädchen blinzelt auch, aber ich habs nicht erwischt mit der Kamera.

Das Mädchen ist schon ein ordentlicher Brummer:

* * *

Dritte Woche - siebzehnter Tag - 30.07.2017

Ein starkes Mädel die Rote. Drängelt auch nicht mehr so an der Zitze, als wüßte sie nun dass sie ihren Anteil immer bekommt.

* * *

neunzehnter Tag - 01.08.2017

Lackschwarze Pfötchen hat die kleine Rote:

Vierte Woche - 03.08.2017  - einundzwanzigster Tag.

Futter vom Teller schmeckt sofort:

Mamamilch ist mindesten genauso gut:

Maulspiel mit Schwester Orange:

Intimpflege:

* * *

Fuenfte Woche - 10.08.2017  - achtundzwanzigster Tag.

Die kleine rote Welpin hat sich nun auch mit dem Schüsselfutter angefreundet und legt ordentlich zu auf der Waage. Sie ist verspielt, aber so durchsetzungsfähig sie an der Zitze war, so zurückhaltend ist sie bei Rangeleien.

Als das Törchen heute geöffnet wurde, ist als erstes Leia über den handbreiten Absatz geklettert gefolgt von der Roten. Nach dem Abschnuppern des Bodens hat sie sich dann unter das Sofa verkrümelt und alles beobachtet.

Unten wird sie beim Rüberklettern von Leia in Empfang genommen:

Sie wird ein wunderbares Stockhaarmädel mit viel Aufmerksamkeit auf ihren Menschen.

* * *

14.08.2017 - zweiunddreißigster Tag

Auf in Richtung nach Draußen:

* * *

Sechste Woche - 17.08.2017

Mit Bruder Aykhan (5 Monate alt):

Alles angucken

* * *

Grosse Liebe großer Bruder:

* * *

Siebte Woche - 24.08.2017

Beim Beutefassen ist Dakota sehr durchsetzungsfähig.

Hallo Mensch mach was mit mir:

Könnte man das vielleicht gebrauchen?

Wie erwachsen sie schon wirkt:

* * *

Achte Woche - 30.08.2017

Auch die Kleinsten wissen schon wo es bequemer ist.

Sobald die Kamera fixiert, wollen sie sie begrüßen.

* * *

* * *

1. Spaziergang mit Helmi.

Der erste Spaziergang an einer lange Flexileine. Der Welpe hat so die Freiheit freiwillig zu folgen mit seinem individuellem Abstand. Der Federzug ist sanft und bewirkt nur, dass die Leine nicht durchhängt. Durch den natürlichen Folgetrieb des Welpchens kommt es nur sehr selten zum Ausreizen des möglichen Abstandes von 8 Metern. Trotzdem ist es ungewohnt am Halsband so eine Kordel dran zu haben, die die Richtung vorgibt.

Es geht los:

Neugierig auf Alles was es da gibt mag sie gerne mitgehen. Nur die Leine am Halsband irritierte sie anfangs.

Ein schönes Welpenbeifuß macht Helmi.

Sehr aufmerksam ist Helmi :


* * *

Menschenhände sind zum beknabbern da meint Helmi - so wie alle Welpen kann sie nicht anders, als die Hand mit ihem Maul greifen und probieren was man mit dem Menschen machen kann.

Weitermachen bitte :

* * *

Neunte Woche - 07.09.2017

Die Öhrchen wechseln mit ihrer Stabilität. Gerade ist wieder "knick" dran:

* * *

Zehnte Woche - 14.09.2017

 

 


Counter                   Fotodokumentation - Welpen - Weisse Schäferhunde - Grenzgänger